Sein Singen ist wie ein Atmen, und er spielt Klavier, wie er singt; eine Art Fünfuhrtee mit einem Schuss Whisky. Der Londoner Pianist und Sänger Anthony Strong erfüllt mit Leichtigkeit – dank Maßanzug und dandyhaften Charme - die Rolle des klassischen englischen Gentlemans.

 

Angefangen hat der studierte Klassik- und Jazz-Pianist als Sideman etwa von Michael Bolton oder Jocelyn Brown, spielte Jerry Lee Lewis in dem Westend Musical Million Dollar Quartet, trat in diversen europäischen Fernsehshows auf oder begleitete Adrien Brody am Klavier beim Superbowl.

 

Dass er aber ein eigenständiger Künstler, ein genau phrasierender Sänger, ein Musiker mit großem Gespür für Rhythmus und Dynamik und ein exzellenter Songwriter ist, stellte Strong unter anderem mit seinem Album „Stepping Out“ unter Beweis, welches die Nummer 1 der US iTunes Jazz Charts erreichte.

 

Sein neues fünftes Album Me And My Radio ist Strong’s „Mixtape des 21. Jahrhunderts“ , wie er schmunzelnd zu Protokoll gibt: (s)eine persönliche Sammlung von timeless classics, die für all jene zusammengestellt wurde, die seine genreübergreifende Liebe zu guter Musik teilen und neugierig auf Strong’s Interpretationen derselben sind. Ein Querschnitt der ganz persönlichen Anthony-Strong-Plattensammlung sozusagen.

 

Da hören wir Jazz und Blues, ebenso wie Motown und Soul: Liebes-Lieblingslieder, die durch Ikonen wie Armstrong, Charlie Chaplin oder Ella Fitzgerald berühmt geworden sind.  Stevie Wonder und Johnny Cash wollte Strong auch dabei haben. Und unter all diesen Juwelen finden sich verstreut Originale, die leicht aus einer vergangenen Zeit stammen könnten. Das Repertoire auf „Me And My Radio“ ist unverhohlen „oldschool“-  aber die Arrangements und Musiker sind im Hier und Jetzt. Ein Higlight des Albums ist sicher Strong’s feinfühlige und dynamische Interpretation des Jazzastandards „I Can’t Give You Antything But Love“ von Jimmy McHugh und Dorothy Fields, der des Briten ganzes Können eindrucksvoll demonstriert.

 

 

Line-Up Quartett

  

Anthony Strong (piano/vocals)
Spencer Brown (bass)
Andy Ball (drums)
Nick Costley-White (guitar)

 

Line-Up Quintett

  

Anthony Strong (piano/voc)
Spencer Brown (bass)
Dave Ohm (drums)
Duncan Eagles (sax)
James Copus (trumpet)

 

Line-Up TRIO

 

Anthony Strong (voc, piano)
Spencer Brown (bass)
Andy Ball (drums)
 

Aktuelle CDs

 

Anthony Strong - Me And My Radio - CD-Cover

 

Me And My Radio

 

 

 

Anthony Strong - On A Clear Day - CD-Cover


On A Clear Day

Naive

 

Zitate

“Great singer, great pianist” Jamie Cullum

“F**king amazing” Rod Stewart

“Real great music” BB King

“Cool Britannia!" Die Welt, Germany

"A show you'll be talking about for years to come!" Litchfield Jazz Festival, USA

“It’s impossible to withstand the dynamism of his live show” Libération, France

“La classe britannique” Sudouest, France

Anthony Strong - Taking A Chance On Love

Anthony Strong - Too Darn Hot

Anthony Strong - On A Clear Day

Anthony Strong & The DR Big Band

On Tour Anthony Strong

30.11.2019 ES-Las Palmas Las Palmas de Gran Canaria
06.12.2019 CZ-Prague Jazzdock
18.03.2020 D-Berlin A-Trane (Ticketlink follows)
19.03.2020 D-Kassel Theatertübchen (Ticketlink follows)
20.03.2020 D-Nordhorn Kloster Frenswegen (Ticketlink follows)
21.03.2020 D-Reinstorf Kulturzentrum One World Ostheide (Ticketlink follows)

Photos

 

Wenn Sie die Vorschaubilder in der Lightbox öffnen, steht Ihnen dort links unter dem Bild ein Downlink zur Datei in Druckauflösung zur Verfügung! Photo credit: Benjamin Amure soweit nicht anders angegeben.

Veröffentlichung honorarfrei